Gehörlose Menschen im Alter

Im Mittelpunkt steht dabei das Angebot von GIA-Kompetenzzentren. Bisher wurden im Projekt GIA in Nordrhein-Westfalen und  Sachsen modellhaft GIA-Kompetenzzentren aufgebaut und erprobt (2011 bis 2014).

Gehörlose Menschen m Alter

Ab 2015 unterstützen wir im Rahmen von GIA 2.0 interessierte Träger dabei, das Konzept der GIA-Kompetenzzentren auch in weiteren Bundesländern umzusetzen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Bereitstellung von Informationen und Tipps, die sich sowohl an gehörlose Menschen im Alter und ihre Angehörigen als auch an Fachkräfte aus der Gesundheitsversorgung und Altenhilfe richten.

Adressen von Einrichtungen und Diensten wie z.B. Pflegeheime oder Beratungsangebote, die sich an gehörlose Menschen im Alter richten, finden Sie in der Adress-Datenbank.

Im Projekt4 Pfoten für Sie  für gehörlose Menschen sollen Angebote zur Aktivierung für gehörlose Menschen mit Demenz ausgebaut werden.

... zur Präsentation!