Service

Deutsches Taubblindenwerk

Die Frühförderung hilft den betroffenen Familien, die Behinderung ihres Kindes zu verstehen und darauf einzugehen.

Deutsches taubblinden Werk

Die Schulbildung im Bildungszentrum mit taubblindenspezifische Unterrichtsverfahren und Hilfen, die auf den individuellen Förderbedarf abgestimmt sind und Selbstvertrauen und Selbständigkeit stärken.

Die Angebote der Rehabilitation zielen auf eine Re-Integration in das soziale und berufliche Umfeld ab (Taubblindentechnische Grundausbildung/Fördermaßnahme).

Die Gestaltung einer Lebensumgebung in Schule, Internat, Wohnheim und Werkstatt, in der es möglich ist, sich trotz eingeschränkter visueller und auditiver Wahrnehmungen ungefährdet und möglichst frei zu entfalten.

Die Arbeits-, Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten sind auf eine sinngebende und persönlichkeitsfördernde Gestaltung des Alltags ausgerichtet.

... zur Präsentation